NOTAR DR. GUIDO HARDER


Ausbildung

1987-1991Studium der Rechtswissenschaft in Berlin
1991-1994Referendariat in Berlin beim Kammergericht
1997Promotion an der Humboldt-Universität zu Berlin
2010Ausbildung zum Mediator


Beruflicher Werdegang

1995Rechtsanwalt in Berlin
1996-1998Notarassessor in Mecklenburg-Vorpommern
seit 1998Notar in der Hansestadt Stralsund


Fachveröffentlichungen: 

A) Monographie

Das verliehene Nutzungsrecht - Herausbildung und Entwicklung eines Rechtinstituts des DDR-Bodenrechtes, Berliner Juristische Universitätsschriften - Grundlagen des Rechts, Band 10, Berlin Verlag Arno Spitz GmbH, Berlin 1998 (Dissertation)

2014 neu verlegt im Diachron-Verlag unter dem Titel: Das verliehene Nutzungsrecht - Zur Geschichte des Gebäudeeigentums in der DDR (www.diachron-verlag.de/buecher/das-verliehene-nutzungsrecht)

B) Zeitschriftenbeiträge

Überwindung und Renaissance des geteilten Eigentums - Versuch einer historischen Einordnung des gesonderten Gebäudeeigentums des DDR-Rechtes, in: forum historiae iuris 1998 (www.forhistiur.de/1998-08-harder/?l=de)

Wie lange darf das Grundbuchamt auf gestellte Anträge nicht reagieren? - Ein Einwurf zum Urteil des OLG Schleswig v. 27.09.2001, NotBZ 2003, S. 192 ff.

Die Vollzugsgebühr bei der Beurkundung mehrerer Erklärungen in einer Urkunde, NotBZ 2015, S. 321 ff.

C) Sonstiges

Kommentierung der kostenrechtlichen Vorschriften für Vollzugs- und Betreuungstätigkeiten der Notare, in: Leipziger Gerichts- & Notarkosten-Kommentar, Carl Heymanns Verlag, 1. Aufl. Köln 2013, 2. Aufl. 2016